Zeit in Windows 7 automatisch synchronisieren

Auf dieser Seite wird erklärt, wie Sie den Windows Network Time (NTP)-Client dazu bringen, seine Zeit häufiger als die Standardeinstellung einmal pro Woche zu synchronisieren. Wir zeigen Ihnen wie Sie zeit synchronisieren windows 7.

Dies wurde unter Windows 7 getestet, sollte aber mit Windows XP und höher funktionieren.

Warum ist das wichtig?

Ich weiß nicht, wie es um Ihre Maschinen steht, aber sowohl mein Desktop als auch mein HTPC haben schreckliche Uhren. Sie scheinen jede Woche um etwa fünf Minuten zu driften, und das vermasselt Dinge wie geplante Fernsehaufnahmen oder die Aussage, dass es 13:37 Uhr im IRC ist, wenn es das nicht ist. Trotz der scheinbaren Scheußlichkeit von PC-Uhren bietet Windows keine benutzerfreundlichen Optionen, um die Taktfrequenz einmal pro Woche zu ändern.

Wie man es nicht macht 1: Die Aufgabe Zeit synchronisieren

Ich habe Vorschläge gesehen, dass Sie die bestehende geplante Aufgabe Synchronize Time so ändern, dass sie häufiger ausgeführt wird. Das hilft nicht weiter. Ich versuchte, diese Aufgabe einmal am Tag laufen zu lassen, und meine Uhren drifteten immer noch. Nach der Untersuchung stellt diese Aufgabe einfach sicher, dass der Windows Time Dienst ausgeführt wird und wenn er bereits ausgeführt wird, tut die Aufgabe nichts. In dieser Situation liegt es immer noch an dem Windows Time Dienst, wann er tatsächlich eine Synchronisierung durchführen soll, was einmal pro Woche der Fall sein wird.

Wie man es nicht macht 2: Der Registrierungswert SpecialPollInterval

Es gibt eine SpecialPollInterval-Einstellung unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\W32Time\TimeProviders\NtpClient

(Hinweis: es wurde mindestens einmal zwischen Windows-Versionen verschoben), die die Zeit (in Minuten) zwischen Zeitsynchronisationen ist….. So ähnlich…..

Während der Änderung dieses Registrierungswerts kann die „nächste Synchronisationszeit“, die in der Systemsteuerung angezeigt wird, aktualisiert werden, habe ich festgestellt, dass es keinen Einfluss darauf hat, wie oft die Uhr synchronisiert wird. Zögere nicht, damit zu spielen, wenn du willst, aber das ist mein Urteil.

Soweit ich das beurteilen kann, ändert der Registrierungswert, wie oft der Zeitdienst synchronisieren möchte, gilt aber nur, wenn der Zeitdienst tatsächlich ausgeführt wird. Wenn der Zeitdienst vom Windows Task Scheduler gesteuert wird, nicht vom Registrierungswert, und (zumindest unter Windows 7), wenn der Dienst ausgeführt wird, wird er sofort nach Ausführung der erforderlichen Arbeiten beendet. Danach wird der Zeitdienst nichts mehr tun – oder gar nicht mehr ausführen -, bis der Taskplaner ihn wieder startet.
Ich vermute, wenn Sie den SpecialPollInterval-Wert ändern und die Frequenz der Synchronisationszeitaufgabe ändern, dann könnte es funktionieren, aber das ist schwierig zu überprüfen. Auf der anderen Seite ist meine Methode (unten) ein ähnlicher Aufwand und trivial zu überprüfen: Sie können Ihre Systemzeit durcheinanderbringen und dann die Aufgabe manuell ausführen, um zu überprüfen, ob sie sofort korrigiert wird.

Wie man es macht: Eine andere geplante Aufgabe

Das Tool W32tm.exe mit dem Argument /resync löst eine Uhrensynchronisierung aus, sofern der Windows Time Dienst ausgeführt wird. (Wenn Sie es manuell testen möchten, beachten Sie, dass der Befehl Administratorrechte erfordert und der Dienst möglicherweise gestartet werden muss.)

Es ist einfach, eine geplante Aufgabe einzurichten, die sicherstellt, dass der Windows Time Dienst verfügbar ist und dann W32tm.exe /resync einmal täglich oder so oft Sie möchten ausführt:

  • Öffnen Sie den Taskplaner (unter Vista und höher, geben Sie ihn einfach in das Startmenü ein und Sie werden ihn finden).
  • Suchen Sie den Zweig Microsoft / Windows / Time Synchronization und klicken Sie auf Create Task…..
    (Du kannst die Aufgabe überall erstellen, aber du kannst auch die Dinge ordentlich halten.)
  • Geben Sie der neuen Aufgabe einen Namen. Ich nannte meinen Tatsächlich Zeit synchronisieren.

Stellen Sie die neue Aufgabe so ein, dass sie als LOKALER SERVICE-Benutzer ausgeführt wird.
Stellen Sie es so ein, dass es mit den höchsten Rechten ausgeführt und für Ihre Betriebssystem-Version konfiguriert wird.

  • Stellen Sie die Aufgabe so ein, dass sie täglich zu der von Ihnen gewünschten Zeit ausgeführt wird. Ich schlage 1:15 Uhr vor, da es 15 Minuten nach der standardmäßigen Aufgabe Synchronize Time liegt.
  • Die Aufgabe hat zwei Aktionen. Stellen Sie sicher, dass sie in der richtigen Reihenfolge landen. Die erste Aktion entspricht der ursprünglichen Aufgabe Zeit synchronisieren und stellt sicher, dass der Windows Time Dienst ausgeführt wird. Die zweite Aktion bewirkt, dass die aktuelle Zeitsynchronisation stattfindet.

Setzen Sie die erste Aktion zum Starten eines Programms, nämlich %windir%\system32\sc.exe mit Argumenten start w32time task_started.

Setzen Sie die zweite Aktion, um ein Programm zu starten, nämlich %windir%\system32\w32tm.exe mit dem Argument /resync.

– Schalten Sie die Einstellung aus, mit der die Aufgabe nur am Netz betrieben wird. Die Aufgabe ist sehr kurz, so dass es keinen Grund gibt, sie nicht auszuführen, wenn sie mit Batterie betrieben wird.
Stellen Sie ein, dass die Aufgabe nur dann gestartet wird, wenn eine Netzwerkverbindung verfügbar ist.

– Stellen Sie die Aufgabe so ein, dass sie so schnell wie möglich ausgeführt wird, wenn ihr Zeitplan nicht eingehalten wird.

Um zu testen, ob die Aufgabe tatsächlich funktioniert, verderben Sie manuell die Zeit Ihrer Uhr, klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Aufgabe und wählen Sie Ausführen. Die Zeit Ihrer Uhr sollte korrigiert werden.

(Danach erscheint es normal, dass der Status der Aufgabe „Running“ bleibt, obwohl sie nur für einen kurzen Moment läuft. Der Taskplaner scheint den Status nicht sehr gut zu aktualisieren und Sie müssen F5 drücken.)
Wenn die Aufgabe nicht zu funktionieren scheint, überprüfen Sie nochmals, ob alles wie oben beschrieben eingerichtet ist.
Sie sollten auch das Bedienfeld für Datum und Uhrzeit überprüfen, um sicherzustellen, dass es für die Zeitsynchronisation über das Internet eingestellt ist. Sie können auch einen engeren NTP-Server verwenden (z.B. einen, der von Ihrem ISP betrieben wird).

So können Sie Excel VBA Zeilen löschen

In Excel können Sie jede Zeile löschen, wir haben eine Tastenkombination mit STRG + – oder wir können die Zeile auswählen und mit der rechten Maustaste darauf klicken und sie löschen. Aber in VBA haben wir es getan, indem wir einen Code dafür geschrieben haben. Die Methode zum Löschen einer Zeile in VBA ist, dass wir zuerst feststellen müssen, welche Zeile gelöscht werden soll, und dann können wir sie löschen. In diesem Artikel erfahren wir mehr über verschiedene Abbildungen, wie man excel vba zeilen löschen kann.

In VBA wird die Zeile Löschen verwendet, um je nach Situation entweder eine Menge von Zeilen oder eine einzelne Zeile zu löschen. Ähnlich wie bei Excel-Tabellen können wir Makros oder VBA verwenden, um die Zeilen in einem Excel-Tabellenblatt zu löschen. Das hilft, wenn viele Daten bei uns sind und wir es nicht manuell machen können.
Die Syntax zum Löschen einer Zeile in Excel lautet wie folgt.

Arbeitsblätter.Zeilen(Zeile#).Löschen

Es gibt auch andere Methoden, um Zeilen mit Hilfe von VBA zu löschen, wie folgt.
Range(„Cell“).EntireRow.Delete.Delete
Was die obige Anweisung tun wird, ist, dass sie die Zeile für die angegebene Zeile löscht. Wenn wir zum Beispiel Range(„A1“).EntireRow.Delete schreiben, dann wird die erste Zeile gelöscht, da Zelle A1 zur ersten Zeile gehört.
Außerdem können wir Rows(row_num).delete verwenden, um eine Zeile zu löschen.
Nachfolgend finden Sie einige Beispiele, wie Sie eine Zeile in Excel mit VBA löschen können.

VBA Zeile löschen – Beispiel #1

Lassen Sie die erste einfache Methode zum Löschen von Zeilen verwenden. Zu Demonstrationszwecken gebe ich in Zelle A1 und B1 einen Zufallswert ein. Werfen Sie unten einen Blick darauf.
Was ich sehen möchte, ist, wenn ich den Code verwende, der über der gesamten Zeile steht, wird gelöscht oder eine einzelne Zelle wird gelöscht.

Hinweis: Um Excel VBA verwenden zu können, müssen wir die Registerkarte Entwickler auf der Registerkarte Dateien im Abschnitt Optionen aktiviert haben.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Zeile in Excel mit VBA zu löschen.

Schritt 1: Gehen Sie zur Registerkarte des Entwicklers und klicken Sie auf Visual Basic, um den VBA-Editor zu öffnen.
Schritt 2: Deklarieren Sie im Codesegment eine Unterfunktion, um mit dem Schreiben des Codes zu beginnen.
Schritt 3: Schreiben Sie nun den folgenden Code, um die Zeile zu löschen.
Schritt 4: Führen Sie diesen Code aus, indem Sie die Taste F5 oder Run drücken und die Ausgabe sehen.

Sobald wir den Code ausgeführt haben, können wir sehen, dass die Werte aus Zelle A1 und B1 entfernt werden, da die gesamte erste Zeile gelöscht wurde.

VBA Zeile löschen – Beispiel #2

Früher im ersten Beispiel habe ich nur eine einzige Zeile gelöscht. Aber was ist, wenn wir mehrere Zeilen löschen müssen? Zu Demonstrationszwecken habe ich die folgenden Daten, wie unten gezeigt,
Ich möchte alle ersten fünf Zeilen löschen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Zeile in Excel mit VBA zu löschen.

Schritt 1: Klicken Sie auf der Registerkarte des Entwicklers auf Visual Basic, um den VBA-Editor zu öffnen.
Schritt 2: Deklarieren Sie im Code eine Unterfunktion, um mit dem Schreiben des Codes zu beginnen,
Schritt 3: Schreiben Sie den folgenden Code, um die gesamten fünf Zeilen zu löschen.
Schritt 4: Führen Sie diesen Code aus, indem Sie die Taste F5 oder Run drücken und die Ausgabe sehen.

Sobald wir den Code ausgeführt haben, sehen wir das folgende Ergebnis: Die gesamten Daten wurden gelöscht, d.h. die ersten fünf Zeilen wurden gelöscht, da wir Daten in den ersten fünf Zeilen hatten.

Hinweis: Ich werde die Daten zur Demonstration wieder in das Excel-Musterblatt einfügen.

VBA Zeile löschen – Beispiel #3

Jetzt haben wir Daten für Mitarbeiter und deren Umsätze werden in den drei Monaten Januar, Februar und März getätigt. Einer der Mitarbeiter war im Urlaub und konnte drei Monate lang keine Verkäufe tätigen, also sind die Zellen für ihn leer. Unser Ziel ist es, diese leere Zeile zu finden und aus den Daten zu löschen.

Werfen Sie einen Blick auf die folgenden Daten,
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Zeile in Excel mit VBA zu löschen.

  • Klicken Sie auf der Registerkarte des Entwicklers auf Visual Basic, um einen Visual Basic-Editor zu öffnen.
  • Deklarieren Sie die Unterfunktion im Codefenster, um mit dem Schreiben des Codes zu beginnen,
  • Schreiben Sie den folgenden Code, um die Zeilen mit leeren Zellen zu löschen.SpecialCells ist eine Funktion in VBA, die uns alle Zellen zurückgibt, die unseren Bedingungen entsprechen und unser Zustand waren die leeren Zellen in diesem Bereich, also haben wir eine xlCellTypeBlanks-Funktion verwendet.
  • Führen Sie diesen Code aus, indem Sie die Taste F5 oder Run drücken und die Ausgabe sehen.
    Sobald wir den Code ausgeführt haben, können wir sehen, dass die Zeile, die die leeren Zellen hatte, gelöscht wurde.